Deutsch | English

Willkommen bei IFEED

Internationales Forschungszentrum für Erneuerbare Energien e.V. Deutschland

Aktuelles

NEU 2014-04-09: Preparing to Meet the Challenges of the Future

Prof. Nasir el Bassam von IFEED im Interview des SGI Quarterly, Buddhistisches Forum für Frieden, Kultur und Erziehung

Artikel im PDF-Format.

NEU 2014-03-01: Water Point für die ländliche Bevölkerung. Schon davon gehört?

IFEED-Technologie von Ernst Hauseder (Österreich) entwickelt. Hauseder ist ein Pionier in der Wasserversorgung und -aufbereitung in ländlichen Gemeinden.

Artikel im PDF-Format.

NEU 2014-02-18: DESERTCULTURE. Schon davon gehört?

DESERTCULTURE ist ein neues Konzept und neues Projekt für die Sanierung und Erhaltung der lebenswichtigen Rolle von Wüsten in unserem Leben –, und es ist auch ein konkretes Projekt. Es richtet sich an Nahrungsmittel und Energie, Natur und Kultur, Vielfalt und Würde, Wirtschaft und Gesellschaft. Es verbindet strategische Ansätze von sauberen Technologien und eine nachhaltige Entwicklung in Frieden mit uns selbst und der Natur. Erste Implementierung : Konvertierung der Green Valley Farm, Minya, Ägypten in eine Integrierte Energie-Desert-Oase.

Lesen Sie auch die Projektdokumentation dazu:

Projektdokumentation im PDF-Format.

NEU 2014-02-18: Integration erneuerbarer Energien mit dem National Energy Systems Grid Connection. Schon davon gehört?

Dezentrale erneuerbare Energien sind Energieströme, die oft geografisch verteilt sind. Um den Umfang des Netzausbaus zu reduzieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Erstens: Verteilt erzeugte erneuerbare Energie sollte an der Stelle der Erzeugung verwendet werden (dezentrale Versorgung). Zweitens: Schwerindustrie sollte in der Nähe von großen erneuerbaren Energiesystemen wie beispielsweise der Nordsee (Off-Shore-Windkraftanlagen ) installiert werden, d.h. es sollten die Verbraucher in der Nähe der Generatoren sein.

Lesen Sie auch das Konzeptpapier dazu:

Erneuerbare Energien in staatlichen Energiesystemen im PDF-Format.

Konferenzen, Seminare, Workshops

Vechelde, September 2013
Vechelder Konferenz zum Thema Nachhaltige Landwirtschaft für Nahrungsmittel, Energie und Industrie in Entwicklungs- und Industrieländern endet mit gemeinsam verabschiedeter Deklaration.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Organisatoren für diese wundervolle Veranstaltung!

Klicken Sie hier für die Deklaration der Teilnehmer... (PDF)

Archiv
Alle Angebote und Dokumentationen zu Veranstaltungen der Vergangenheit ansehen...

Betrifft:
EU beabsichtigt die Reduzierung der Biokraftstoffquote

Der Bundesverband Biogene und Regenerative Kraft- und Treibstoffe e.V. nimmt in einem Brief an EU-Kommissar Günther Oettinger Stellung
Brief im PDF-Format öffnen....

 

Neues von unseren Mitgliedern

2012-03-22
IFEED mit neuem Büro in USA
Greetings from the USA! IFEED hat ab sofort ein neues Büro in den USA. Seit Februar 2012 ist das Office of International Secretary nun in Columbus, Ohio beheimatet. Marcia Schlichting wird ihre für IFEED so wertvolle Arbeit als International Secretary von dort aus fortsetzen.

Meldungen aus 2011

2011-10-31
Ernst Hauseder installiert Filtersystem in Nigeria
Nachricht im PDF-Format öffnen....
2011-07-15
IFEED eröffnet ein neues Büro
Das Internationale Forschungszentrum für Erneuerbare Energien IFEED hat jetzt ein neues Büro im Technologie-Park, einem der größten Energieparks in Niedersachsen. Die neue Adresse:
Fabrikstraße 6, 38159 Vechelde, Deutschland.
Telefon: +49 5302 1303, Telefax: +49 5302 1303. Sehen Sie sich auch die Standortinformationen an.

Dies & Das

Aus Wüsten werden Gärten
Eine Sonderform der integrierten Energiefarm ist die Solar-Oase. Mit Hilfe von thermischen Solaranlagen (CSP) wird in Wüstengebieten elektrische Energie erzeugt. Die Prozessabwärme wird anschließend zur Entsalzung von Meerwasser genutzt. Und das erschließt ungeahnte Möglichkeiten. Artikel im PDF-Format...
Neue Chancen nutzen
Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise hinterlässt mittlerweile in fast allen Branchen tiefe Schleifspuren. Die schwer angeschlagene Automobilindustrie hat mit massiven Absatzproblemen zu kämpfen. Trotzdem sollte man positiv in die Zukunft schauen, denn diese Krise bietet auch eine Chance für den technologischen Fortschritt, die ergriffen werden sollte. Prof. Dr. Nasir El Bassam und Jürgen Mandel berichten in der etagreen ab S. 32 über die dezentrale Kraftstoffversorgung aus regenerativen Quellen. Artikel im PDF-Format...
Biomasse als Chance
Energie und Kraftstoffe aus Biomasse führen zur Renaissance der Landwirtschaft und bieten den Entwicklungsländern Chancen zur Armutsbekämpfung und Vermeidung von Hunger. Wie das gehen kann, zeigt die Arbeit von Prof. Nasir El Bassam. Das Papier wurde im Buch "Resource Management towards Sustainable Agriculture and Development", herausgegeben von Agrobios International, India 2010 veröffentlicht. Dokument im PDF-Format anzeigen...

Pressespiegel

2013-08-05
Warum weltweite Hungersnot und Energiegewinnung zusammengehören
Prof. Dr. Nasir el Bassam erklärt Lesern der Braunschweiger Zeitung die Zusammenhänge. Berichterstattung im PDF-Format öffnen...
2012-06-22
Zweites Forum zur Energiewende
Das IFEED und die Stadt Vechelde laden zum 2. Forum über die Energiewende ein. Berichterstattung im PDF-Format öffnen...
2012-05-14
Erneuerbare Energien in Indien
Die Ausnutzung erneuerbarer Energien hat in Indien noch viel Potenzial. Kooperation zwischen Indien und IFEED besiegelt. Berichterstattung im PDF-Format öffnen...
2012-04-28
Malaysier besuchen Solarpark
Das Forschungszentrum für erneuerbare Energien IFEED stellt die Anlage in Wierthe vor Berichterstattung im PDF-Format öffnen...
2011-10-13
El Bassam wirbt in Kasachstan für Sonnenenergie
Nasir El Bassam nimmt als Redner an internationalem Forum in Kasachstan teil und trifft u.a. Larry King und EU-Kommissar Günther Oettinger. Berichterstattung im PDF-Format öffnen...
2011-08-26
Internationales Forum zur Energiewende
Internationales Forum mit hochkarätiger Besetzung in Wierthe diskutiert die Trends und Chancen einer neuen Energiestrategie. Berichterstattung im PDF-Format öffnen...
2011-03-31
Wierthe: Besuch aus dem Sultanat Oman
Internationaler Besuch im Solarpark Ziegeler in Wierthe: Dort empfing das Internationale Forschungszentrum für Erneuerbare Energien (IFEED) Gäste aus dem Sultanat Oman, Indien und Afghanistan. Artikel im PDF-Format öffnen...
2011-02-17
El Bassam spricht vor dem Lions-Club
Professor Nasir El Bassam spricht vor den Mitgliedern des Peiner Lions-Clubs über das Postfossile Zeitalter. Artikel im PDF-Format öffnen...
2011-01-22
Eike Dudel wieder in Deutschland
Der 21-jährige kehrt reich an Erfahrungen aus seinem 6-monatigen Praktikum in Indien zurück. Bei der Vermittlung des Praktikumsplatzes unterstützte das IFEED. Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss des Praktikums. Artikel im PDF-Format öffnen...
Interview zum Thema "Desertec - Konzept" mit Prof Dr. El Bassam
Pathetik ist nicht die Sache von Professor Nasir El Bassam aus Vechelde: Die Welt retten, die Energie-Probleme der Menschheit lösen! Alles zu dick aufgetragen. Aber man könnte die Probleme ja kleiner machen, Alternativen und realistische Perspektiven aufzeigen – zum Beispiel mit Strom aus der Wüste. Gesamten Artikel als PDF lesen...

Stöbern Sie in unserem Pressearchiv...

 

 

JETZT ERHÄLTLICH!
Distributed Renewable Energies for Off-Grid Communities.

This unique resource describes the latest advances in distributed and off-grid renewable energy technologies and offers strategies and guidelines for planning and implementation of sustainable energy supply for individuals and communities. Coverage includes wind, solar, geothermal, and biomass systems planning and integration, economic assessment models and the role of legislative structures.

Mehr erfahren im PDF-Format...

Lesen Sie auch die englischsprachige Rezension von Prof. Dr. Rishi Kumar Behl von der University of Hisar, Haryana, Indien.

Videos

Tengri News interviewt Prof. Dr. Nasir El Bassam am Ende des Energieforums in Kasachstan am 4-5 Oktober

Trinkwasser

Eine Sonderform der integrierten Energiefarm ist die Solar-Oase. Mit Hilfe von thermischen Solaranlagen (CSP) wird in Wüstengebieten elektrische Energie erzeugt. Die Prozessabwärme wird anschließend zur Entsalzung von Meerwasser verwendet. Jetzt das Video ansehen...

Wissenswertes

Das Potenzial der Sonnenenergie-Wasserdestillation in Integrierten Energiefarmen. Eine Fallstudie am Beispiel Jordanien.

Hier im PDF-Format öffnen...

Unsere Partner

bbk

numov

desertec

cce

milanomedien

afrisolar

sustainability science